1. Newsroom
Menu

Newsroom


Pressemitteilungen 19.03.2019

A new credit long/short strategy on our alternative UCITS platform

Union Bancaire Privée, UBP SA (“UBP”) is launching a new credit long/short strategy on its alternative UCITS platform in partnership with New York-based alternative investment manager Global Credit Advisers, LLC (“GCA”).

Pressemitteilungen 04.03.2019

UBP erhält Wholesale-Banking-Lizenz in Singapur

Die Union Bancaire Privée, UBP SA (UBP) kündigte heute an, dass ihre Niederlassung in Singapur, Union Bancaire Privée, UBP SA Singapore Branch (UBP Singapore) von der Finanzmarktaufsicht in Singapur (Monetary Authority of Singapore, MAS) eine Wholesale-Banking-Lizenz erhalten hat.
Pressemitteilungen 17.01.2019

Geschäftsergebnis für das Jahr 2018

Die Union Bancaire Privée weist einen Reingewinn von CHF 202,4 Millionen sowie über 5% an Netto-Neugeldzuflüssen aus

Pressemitteilungen 17.10.2018

UBP lanciert Impact-Investing-Strategie

Die Union Bancaire Privée erweitert ihr Angebot an nachhaltigen Anlagelösungen mit einer Impact-Investing-Strategie, die sich auf Unternehmen mit positiven Auswirkungen für Umwelt und Gesellschaft konzentriert. Darin widerspiegelt sich das Engagement der Bank für verantwortungsvolle Anlagen und ihr Bestreben, die wachsende Kundennachfrage nach solchen Produkten zu befriedigen.

Pressemitteilungen 19.07.2018

UBP erweitert Präsenz im Vereinigten Königreich durch die Übernahme von ACPI

Die Union Bancaire Privée, UBP SA (UBP) hat heute den Abschluss einer Vereinbarung zur Übernahme von ACPI Investments Limited (ACPI), einer unabhängigen Investmentgesellschaft mit Sitz in London, sowie die Aktivitäten von ACPI IM Limited auf Jersey bekannt gegeben. Die Akquisition, deren Abschluss im vierten Quartal 2018 erwartet wird, unterliegt der Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden.
Pressemitteilungen 19.07.2018

UBP erzielt Reingewinn von CHF 115 Mio. im 1. Halbjahr 2018

Der Reingewinn per Ende Juni 2018 beträgt CHF 115,3 Millionen. Dies stellt einen Anstieg von 5,3% dar im Vergleich zum entsprechenden Betrag des Vorjahres (CHF 109,5 Millionen). Der Betriebsgewinn verzeichnet im Jahresvergleich einen Zuwachs um 10,1% (bzw. CHF 13,5 Millionen) und beträgt neu CHF 147,4 Millionen (Vorjahr: CHF 133,9 Millionen). Die verwalteten Kundengelder belaufen sich dank Netto-Neugeldzuflüssen von CHF 2,7 Milliarden auf neu CHF 128,4 Milliarden.


UBP in der Presse 02.04.2019

Zürich ist ein zentrales Standbein für die UBP

Le Temps (29.03.2019) - Vor genau vier Jahren hat die UBP die Privatbank Coutts übernommen. Heute verwaltet UBP 25 Milliarden Franken in der Wirtschaftsmetropole der Schweiz und hat damit ihre Kundenvermögen innerhalb von fünf Jahren verdoppelt. Wir haben Adrian Künzi, Leiter der UBP Zürich, getroffen.

Analysen 13.12.2018

UBP Ausblick 2019

Uneinheitliche Konjunkturentwicklungen – Chancen und Risiken für Anleger

UBP in der Presse 05.11.2018

Commodities outlook in a volatile market environment

Agefi Indices (23.10.2018) - With the exception of oil, the commodity complex as a whole has been struggling since the beginning of the year on concerns about the escalation of the US–China trade war and a stronger US dollar.


Pressemitteilungen 12.07.2018

Neuer Fonds in Euro-Anleihen mit Investment-Grade-Rating

Die Union Bancaire Privée (UBP) kündigt die Erweiterung ihres Angebots in Euro-Anleihenfonds mit der Auflegung eines neuen Fonds mit Fokus auf Investment-Grade-Papieren an.

Pressemitteilungen 25.06.2018

Die UBP stärkt Vermögensverwaltung für US-Kunden

Die Union Bancaire Privée («UBP») gibt die Ernennung von Deepak Soni zum CEO ihrer Tochtergesellschaft UBP Investment Advisors SA («UBP IAS») per 1. Juni 2018 bekannt.

Pressemitteilungen 05.06.2018

Neue Strategie auf alternativer UCITS-Plattform der UBP

Die Union Bancaire Privée, UBP SA («UBP»), lanciert in Partnerschaft mit Cheyne Capital Management (UK) LLP («Cheyne Capital») eine neue Equity-Arbitrage-Strategie auf ihrer alternativen UCITS-Plattform. Die auf alternative Anlagen spezialisierte Verwaltungsgesellschaft Cheyne Capital hat ihren Sitz in London. Dies ist der vierte Fonds der alternativen UCITS-Plattform, deren verwaltete Vermögen nun mehr als CHF 700 Millionen betragen.

Pressemitteilungen 31.05.2018

UBP übernimmt Banque Carnegie Luxembourg

Die Union Bancaire Privée, UBP SA (UBP) und Carnegie Investment Bank AB (publ) haben heute den Abschluss einer Vereinbarung bekannt gegeben, wonach die Union Bancaire Privée (Europe) S.A. die Banque Carnegie Luxembourg S.A. (BCL) übernehmen wird. Die Akquisition, deren Abschluss im vierten Quartal 2018 erwartet wird, unterliegt der Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden.

Pressemitteilungen 28.02.2018

UBP erhöht ESG-Kapazitäten mit neuer Anlagestrategie an den Schwellenmärkten

Die Union Bancaire Privée nimmt den weiteren Ausbau ihres Angebots an Anlagelösungen an den Schwellenmärkten vor. Damit bestärkt die Bank ihr Bekenntnis zu nachhaltigen Investitionen und stellt ihren Willen unter Beweis, ihre Kapazitäten im ESG-Bereich (Umwelt, Soziales, Governance) zu expandieren.
Pressemitteilungen 15.02.2018

UBP ernennt neuen Leiter der Niederlassung Zürich

Die Union Bancaire Privée (UBP) gibt bekannt, dass Adrian Künzi per 1. März 2018 zum CEO der Niederlassung Zürich und zum Leiter der Region Nordeuropa in der Division Private Banking ernannt wurde.

Pressemitteilungen 07.02.2018

New UBP Monaco Site Manager

Union Bancaire Privée (UBP) has announced the appointment of Thierry Garde as Site Manager of its Monaco branch as of 1 February 2018.

Pressemitteilungen 18.01.2018

Die UBP steigert Reingewinn um 25 Prozent auf CHF 220,4 Millionen

Die Bank verbucht per Ende 2017 eine Steigerung des Reingewinns um 25 Prozent auf CHF 220,4 Millionen. Dies entspricht einer Erhöhung um CHF 44 Millionen gegenüber dem Vorjahreswert von CHF 176,4 Millionen. Das Kosten-Ertrags-Verhältnis verbessert sich auf 64,1 Prozent (gegenüber 67,9% Ende 2016) und veranschaulicht die höhere Rentabilität der UBP Gruppe. Die verwalteten Kundengelder erfahren eine Zunahme um 5,9 Prozent von CHF 118,3 Milliarden auf CHF 125,3 Milliarden.

Mehr