1. Newsroom
  2. UBP ernennt neuen Leiter der Niederlassung Zürich
Menu
Pressemitteilungen 15.02.2018

UBP ernennt neuen Leiter der Niederlassung Zürich

UBP ernennt neuen Leiter der Niederlassung Zürich

Die Union Bancaire Privée (UBP) gibt bekannt, dass Adrian Künzi per 1. März 2018 zum CEO der Niederlassung Zürich und zum Leiter der Region Nordeuropa in der Division Private Banking ernannt wurde.


Adrian Künzi kann auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bank- und Finanzbereich zurückblicken und verfügt sowohl im Asset Management als auch im Private Banking über fundiertes Know-how. Vor seinem Eintritt in die UBP war Adrian Künzi seit 2012 als CEO der Notenstein La Roche Privatbank AG tätig. Davor arbeitete er mehr als 10 Jahre bei Wegelin & Co. Privatbankiers. Dort hatte er verschiedene Funktionen inne, insbesondere diejenige des Head of Western Switzerland.

Als CEO von UBP Zürich wird Adrian Künzi für den Ausbau der Geschäftsaktivitäten der Niederlassung verantwortlich sein, mit dem Ziel, die Präsenz der Bank in der Deutschschweiz weiter zu stärken. Als Leiter der Region Nordeuropa in der Division Private Banking wird es seine Aufgabe sein, die Strategie festzulegen und das Wachstum der UBP in dieser Region sicherzustellen.

Die Niederlassung Zürich ist weltweit die zweitgrösste Geschäftsstelle der Gruppe. Die verwalteten Vermögen haben sich dort in den letzten fünf Jahren verdoppelt und belaufen sich derzeit auf CHF 27 Milliarden, was unter anderem auf die Integration der Aktivitäten von Coutts International im Jahr 2015 zurückzuführen ist.

Michel Longhini, CEO Private Banking bei der UBP, sagte: „Die Niederlassung Zürich ist ein wichtiger Wachstumspol für unsere Bank. Die Erfahrung von Adrian Künzi und sein grosses lokales Netzwerk werden massgeblich zum Ausbau unserer Geschäftsaktivitäten und der Stärkung der Positionierung der UBP am Standort Zürich beitragen.“

Discover all UBP offices

Download the Press Release in the following languages:

English
Français
Deutsch

Newsletter

Sign up to receive UBP’s latest news & investment insights directly in your inbox

Click and enter your email address to subscribe

Meistgelesene News

Analysen 20.06.2018

A fresh look at global fixed income opportunities

On 26 June, the first edition of our Investment Insight Summit in Zurich addressed pressing topics within the asset management industry. In her keynote speech, Christel Rendu de Lint talked about global fixed income opportunities and strategies.

Analysen 20.06.2018

Managing political risk in EM

There are around 80 countries in which we can invest, so we may have to contend with up to 20 elections a year. This does not call for being either cautious or bullish, but for being politically aware and having a process for assessing political risk. In our case this means understanding the economic impact of different outcomes, working out which ones have been priced in, and monitoring opinion polls.

Analysen 14.06.2018

Initial Thoughts on Trump-Kim Summit

Tame market response to the summit is accurately priced, in our view, with still low expectations of a real breakthrough in the near term to trade the ‘peace dividend’ or ‘economic reconstruction’ themes.

Auch lesenswert

Analysen 20.06.2018

A fresh look at global fixed income opportunities

On 26 June, the first edition of our Investment Insight Summit in Zurich addressed pressing topics within the asset management industry. In her keynote speech, Christel Rendu de Lint talked about global fixed income opportunities and strategies.

Analysen 20.06.2018

Managing political risk in EM

There are around 80 countries in which we can invest, so we may have to contend with up to 20 elections a year. This does not call for being either cautious or bullish, but for being politically aware and having a process for assessing political risk. In our case this means understanding the economic impact of different outcomes, working out which ones have been priced in, and monitoring opinion polls.

Analysen 14.06.2018

Initial Thoughts on Trump-Kim Summit

Tame market response to the summit is accurately priced, in our view, with still low expectations of a real breakthrough in the near term to trade the ‘peace dividend’ or ‘economic reconstruction’ themes.