1. Newsroom
  2. Aktiv im Small-Cap-Segment
Menu
Analysen 24.05.2017

Aktiv im Small-Cap-Segment

Aktiv im Small-Cap-Segment

Chancen durch selektives regionales Exposure


Das Wichtigste im Überblick

  • Small- und Mid-Cap-Unternehmen haben oft großes Wachstumspotenzial, insbesondere wenn sie konstant innovationsstark bleiben und damit über die Grundvoraussetzung für anhaltend überdurchschnittliche Wachstumsraten vefügen. 
  • Dieses Segment findet in der Regel weniger Beachtung bei Analysten, und spezialisierte Portfoliomanager mit dem richtigen Blick für die verborgenen Schätze im Anlageuniversum können so Renditesteigerungen erzielen. 
  • Eine Anlage in Small- und Mid-Cap-Titel heißt, auf Unternehmergeist zu setzen und sich auf die Vision des Gründers einzulassen. 
  • Als aktiver Asset Manager ist UBP in diesem Segment breit aufgestellt und deckt drei der größten Märkte ab. 
  • Unserer Ansicht nach sollte das Small- und Mid-Cap-Segment in einem ausgewogenen Portfolio langfristig eine feste Größe sein. 
  • Von der Reform der Unternehmensbesteuerung in den USA sind sehr positive Effekte für Small- und Mid-Cap-Unternehmen zu erwarten, die davon tendenziell stärker betroffen sind als Large Caps. 
  • Mit ihrer internationalen Ausrichtung und hohen CFROI-Werten sind Schweizer Small- und Mid-Cap-Unternehmen ein Qualitätsinvestment mit globaler Reichweite. .

Im bisherigen Jahresverlauf war vor dem Hintergrund steigender Unternehmensgewinne an den Aktienmärkten weltweit eine recht positive Entwicklung zu beobachten. Seit Anfang 2017 gibt es an den internationalen Aktienmärkten mit einem prognostizierten EPS-Wachstum von 13% im Vergleich zu 2% im Jahr 2016 erste Anzeichen für eine Erholung.

Dieser Aufwärtstrend wurde von der Erwartung künftiger Investitionen in Infrastruktur und Industrie („Trump-Boom“) getragen. Daher haben sich auch Small und Mid Caps gut entwickelt, wenngleich Unterschiede innerhalb regionalen Märkten, zwischen den USA, Europa und der Schweiz festzustellen waren. Wir wollen erläutern, was für eine Anlage in Small und Mid Caps spricht, welchen Ansatz UBP bei dieser dynamischen Anlageklasse verfolgt und welche Präferenzen wir an diesem Markt haben.

White Paper lesen

SOUSSAN Benjamin 150x150.jpg

Benjamin Soussan
Investment Specialist

EYSSAUTIER Jean-Luc 150x150.jpg

Jean-Luc Eyssautier
Investment Specialist

LE BERRE Cedric 150x150.jpg

Cédric Le Berre
Investment Specialist

WATCH OUT FOR THE REPLAY

REPLAY - Web conference on small and mid caps

With Charles Anniss, Cédric Le Berre and Benjamin Soussan.

Watch the replay
Expertise

Impact investing - Contributing to a more sustainable future

What are the key features of impact investing?

Read more

Meistgelesene News

Analysen 19.02.2020

Changes in consumption patterns

Despite being fast-moving and quite unpredictable, changes in consumption patterns are expected to reshape the economic landscape.

Analysen 15.04.2020

The Case For Frontier Debt

India’s total infected cases (979) and fatality rate (25) remain low but it has been escalating. According to the World Health Organisation (WHO), this can become overwhelming, if uncontrolled.

Analysen 24.01.2020

Gaming - Game on!

Now more than ever, video gaming is at the heart of the entertainment industry.

Auch lesenswert

Analysen 06.07.2020

US-Präsident-schaftswahl Rückt in den Fokus

Spotlight - Die Zustimmungswerte von US-Präsident Trump sind auf den tiefsten Stand seit Beginn der Umfragen zur Präsidentschaftswahl 2020 gefallen, sodass ein Wechsel im Weissen Haus wahrscheinlicher geworden ist.

Analysen 03.07.2020

COVID-19: Die UBP hält Sie auf dem Laufenden

Seit dem Ausbruch des Coronavirus begleiten und unterstützen wir unsere Kunden während dieser ungewöhnlichen Zeit einer weltweiten Gesundheitskrise. Die Bank informiert Sie regelmässig über die Anpassungen ihrer Massnahmen an die von den Gesundheitsbehörden vorgegebenen Vorsichtsregeln. Ausserdem kommen unsere Experten zu Wort, welche auf die Auswirkungen der Pandemie auf die Weltwirtschaft und die Finanzmärkte eingehen.

Analysen 30.06.2020

Aktualisierter Ausblick 2020

Weltwirtschaft - quo vadis?