1. Newsroom
  2. UBP erweitert Angebot im Asset Management
Menu
Pressemitteilungen 10.05.2016

UBP erweitert Angebot im Asset Management

UBP erweitert Angebot im Asset Management

Die Union Bancaire Privée, UBP SA (UBP) kündigte eine Vereinbarung mit SEB, einem führenden Finanzdienstleister in den nordischen Staaten, an. Die Bank wird dadurch ihren institutionellen Kunden und Vertreibern von Drittfonds SEBs Palette luxemburgischer Fonds anbieten können. Die Vereinbarung deckt eine Reihe von ausgewählten Fonds ab, die UBP zunächst in acht Ländern vermarkten wird: in Belgien, Frankreich, Grossbritannien, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Spanien.

„Diese Zusammenarbeit ist sowohl für UBP als auch für SEB von Vorteil. Langfristig fördert diese Vereinbarung den Vertrieb der UBP Fonds in den nordischen Staaten. Auch können wir damit unsere Kapazitäten im Asset Management um erstklassige Investmentstrategien erweitern und so noch besser auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen. Gegenwärtig bieten wir SEBs Investmentfonds parallel zu unseren eigenen an. Wir freuen uns sehr darauf, das Geschäft mit SEB auszubauen“, erklärte Nicolas Faller, Co-CEO von UBP Asset Management.

Der nordische Konzern bietet Finanzdienstleistungen für private, institutionelle und Geschäftskunden. SEB Asset Management zählt zu den 50 wichtigsten Fondsanbietern Europas und verwaltet rund 95 Milliarden Euro. Von den 150 von SEB gemanagten Fonds umfasst die Vereinbarung mit UBP grüne Anleihen, dänische Hypothekenanleihen sowie Nachhaltigkeitsfonds, die als ideale Ergänzung zur UBP Fondspalette fungieren.

Peter Branner, Head of SEB Asset Management, sagte: „Angesichts UBPs langjähriger Expertise im Fondsmanagement und Fondsvertrieb sind wir zuversichtlich, dass wir dank dieser Vereinbarung unsere institutionellen Kunden und Drittanbieter künftig auch ausserhalb unserer Kernmärkte besser bedienen können.“

Newsletter

Sign up to receive UBP’s latest news & investment insights directly in your inbox

Click and enter your email address to subscribe

Meistgelesene News

UBP in der Presse 22.06.2018

Eric Morin reveals the bank's fierce ambition to thrive in Asia

Asian banking & finance (14.06.2018) - In this exclusive interview with Asian Banking & Finance, Eric discusses the bank's growth targets, its competition and biggest challenges, and what makes it different compared to local Asian private banks.

UBP in der Presse 19.06.2018

Genfer Privatbank UBP expandiert in Zürich

NZZ am Sonntag (17.06.18) - Von Daniel Hug und Albert Steck.

Die Union Bancaire Privée hat die verwalteten Vermögen in Zürich in fünf Jahren verdoppelt. Patron Guy de Picciotto fordert freien Zugang zum EU-Markt, den er heute nur über Umwege bearbeiten kann.
 

UBP in der Presse 12.06.2018

UBP's takeover of Banque Carnegie

The Luxembourg Times (05.06.18) spoke to Michel Longhini, CEO of private banking at UBP, about the acquisition, the strategy in Luxembourg and the potential for more takeovers.

Auch lesenswert

UBP in der Presse 22.06.2018

Eric Morin reveals the bank's fierce ambition to thrive in Asia

Asian banking & finance (14.06.2018) - In this exclusive interview with Asian Banking & Finance, Eric discusses the bank's growth targets, its competition and biggest challenges, and what makes it different compared to local Asian private banks.

UBP in der Presse 19.06.2018

Genfer Privatbank UBP expandiert in Zürich

NZZ am Sonntag (17.06.18) - Von Daniel Hug und Albert Steck.

Die Union Bancaire Privée hat die verwalteten Vermögen in Zürich in fünf Jahren verdoppelt. Patron Guy de Picciotto fordert freien Zugang zum EU-Markt, den er heute nur über Umwege bearbeiten kann.
 

UBP in der Presse 12.06.2018

UBP's takeover of Banque Carnegie

The Luxembourg Times (05.06.18) spoke to Michel Longhini, CEO of private banking at UBP, about the acquisition, the strategy in Luxembourg and the potential for more takeovers.