1. Glossar > Wealth Management
  2. Vermögens-verwaltungsmandat
Menu
Glossar > Wealth Management

Vermögens-verwaltungsmandat

Vermögens-verwaltungsmandat

Ein Vermögensverwaltungsmandat eignet sich für Anleger, welche die Anlageentscheidungen bezüglich ihrer Vermögenswerte an spezialisierte Manager delegieren möchten. Die Kunden bestimmen gemeinsam mit dem Kundenbetreuer ihre Risikobereitschaft, den Anlagehorizont und ihre spezifischen Bedürfnisse. Der Portfoliomanager stellt anschliessend ein individuelles Portfolio zusammen, das diesen Anforderungen gerecht wird. Nach Unterzeichnung des Mandats haben die Kunden Zugang zur Anlagestrategie der Bank und der Manager investiert die Vermögenswerte nach vordefinierten Kriterien. Der Manager braucht den Kunden nicht jedes Mal zu kontaktieren, wenn eine Anlage gekauft oder verkauft wird oder wenn Strategieänderungen umgesetzt werden.

Die Anlagen werden proaktiv verwaltet und die Asset Allocation wird den Marktbedingungen entsprechend dynamisch angepasst. Die Kunden können wählen, wie oft sie Aktualisierungen und Berichte erhalten möchten.

UBP diskretionären Portfolio-Management
Unsere Expertise

Investment-Expertise

Entdecken Sie alle Bereiche unserer Anlageexpertise.