1. Newsroom
  2. UBP übernimmt Banque Carnegie Luxembourg
Menu
Pressemitteilungen 31.05.2018

UBP übernimmt Banque Carnegie Luxembourg

UBP übernimmt Banque Carnegie Luxembourg

Die Union Bancaire Privée, UBP SA (UBP) und Carnegie Investment Bank AB (publ) haben heute den Abschluss einer Vereinbarung bekannt gegeben, wonach die Union Bancaire Privée (Europe) S.A. die Banque Carnegie Luxembourg S.A. (BCL) übernehmen wird. Die Akquisition, deren Abschluss im vierten Quartal 2018 erwartet wird, unterliegt der Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden.


Die seit 1976 in Luxemburg vertretene BCL ist eine Tochtergesellschaft von Carnegie Investment Bank und bietet Kunden in nordischen Ländern internationale Dienstleistungen im Private Banking an.

Die UBP ist seit 2002 in Luxemburg etabliert, wo sie über ihre Tochtergesellschaften Union Bancaire Privée (Europe) S.A., in der Vermögensverwaltung, sowie UBP Asset Management (Europe) S.A. tätig ist. Mit dieser Übernahme erhöht die UBP, deren verwaltete Vermögen sich per 31. Dezember 2017 auf CHF 125,3 Milliarden beliefen, sowohl ihr Private-Banking- als auch ihr Asset-Management-Geschäft massgeblich in Luxemburg, wo sie gegenwärtig nahezu CHF 24 Milliarden betreut.

Guy de Picciotto, CEO der UBP, erklärt: «Die BCL ist eine gut etablierte Privatbank mit einem herausragenden Leistungsausweis.»

«Der Zugang zum EU-Markt ist heutzutage zentral. Wir freuen uns daher sehr über diese Akquisition, die unseren Willen zur Festigung unserer Präsenz in Luxemburg über unser europäisches Standbein widerspiegelt.»

«Ausserdem bildet diese Akquisition eine Ergänzung in geografischer wie kultureller Hinsicht und bringt uns weitreichende Kompetenzen zu den skandinavischen Märkten, die für unsere Bank sehr wichtig sind.»

Björn Jansson, CEO von Carnegie Investment Bank, ergänzt: «Die strategischen Überlegungen hinter dieser Entscheidung decken sich mit den Interessen sowohl unserer Kunden als auch anderer Stakeholder.»

«Die UBP verfügt über die erforderlichen Kapazitäten zur Entwicklung neuer Produkte, Dienstleistungen und Aktivitäten in Luxemburg, während sich Carnegie auf ihre Heimmärkte fokussieren kann.»

Finanzielle Details der Vereinbarung werden nicht veröffentlicht.

PDF LADEN

Insight

Navigating wealth succession in Asian families

Wealth succession is complex, emotional and can be costly if not managed properly

Read more

Meistgelesene News

Pressemitteilungen 17.01.2019

Geschäftsergebnis für das Jahr 2018

Die Union Bancaire Privée weist einen Reingewinn von CHF 202,4 Millionen sowie über 5% an Netto-Neugeldzuflüssen aus

Pressemitteilungen 03.06.2019

UBP erweitert Angebot im Private Equity mit Rothschild & Co

Union Bancaire Privée, UBP SA («UBP»), kündigt eine Partnerschaft mit der unabhängigen Familienholding Rothschild & Co an.

Pressemitteilungen 04.03.2019

UBP erhält Wholesale-Banking-Lizenz in Singapur

Die Union Bancaire Privée, UBP SA (UBP) kündigte heute an, dass ihre Niederlassung in Singapur, Union Bancaire Privée, UBP SA Singapore Branch (UBP Singapore) von der Finanzmarktaufsicht in Singapur (Monetary Authority of Singapore, MAS) eine Wholesale-Banking-Lizenz erhalten hat.

Auch lesenswert

Pressemitteilungen 05.06.2019

UBP joins The Big Exchange as founding member

Union Bancaire Privée (UBP) is pleased to announce its support, as a founding member, to The Big Exchange, a UK-based, mission-led, mobile-first financial services proposition which will open investing and saving to everyone.

Pressemitteilungen 03.06.2019

UBP erweitert Angebot im Private Equity mit Rothschild & Co

Union Bancaire Privée, UBP SA («UBP»), kündigt eine Partnerschaft mit der unabhängigen Familienholding Rothschild & Co an.

Pressemitteilungen 19.03.2019

A new credit long/short strategy on our alternative UCITS platform

Union Bancaire Privée, UBP SA (“UBP”) is launching a new credit long/short strategy on its alternative UCITS platform in partnership with New York-based alternative investment manager Global Credit Advisers, LLC (“GCA”).