1. Newsroom
  2. UBP übernimmt Banque Carnegie Luxembourg
Menu
Pressemitteilungen 31.05.2018

UBP übernimmt Banque Carnegie Luxembourg

UBP übernimmt Banque Carnegie Luxembourg

Die Union Bancaire Privée, UBP SA (UBP) und Carnegie Investment Bank AB (publ) haben heute den Abschluss einer Vereinbarung bekannt gegeben, wonach die Union Bancaire Privée (Europe) S.A. die Banque Carnegie Luxembourg S.A. (BCL) übernehmen wird. Die Akquisition, deren Abschluss im vierten Quartal 2018 erwartet wird, unterliegt der Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden.


Die seit 1976 in Luxemburg vertretene BCL ist eine Tochtergesellschaft von Carnegie Investment Bank und bietet Kunden in nordischen Ländern internationale Dienstleistungen im Private Banking an.

Die UBP ist seit 2002 in Luxemburg etabliert, wo sie über ihre Tochtergesellschaften Union Bancaire Privée (Europe) S.A., in der Vermögensverwaltung, sowie UBP Asset Management (Europe) S.A. tätig ist. Mit dieser Übernahme erhöht die UBP, deren verwaltete Vermögen sich per 31. Dezember 2017 auf CHF 125,3 Milliarden beliefen, sowohl ihr Private-Banking- als auch ihr Asset-Management-Geschäft massgeblich in Luxemburg, wo sie gegenwärtig nahezu CHF 24 Milliarden betreut.

Guy de Picciotto, CEO der UBP, erklärt: «Die BCL ist eine gut etablierte Privatbank mit einem herausragenden Leistungsausweis.»

«Der Zugang zum EU-Markt ist heutzutage zentral. Wir freuen uns daher sehr über diese Akquisition, die unseren Willen zur Festigung unserer Präsenz in Luxemburg über unser europäisches Standbein widerspiegelt.»

«Ausserdem bildet diese Akquisition eine Ergänzung in geografischer wie kultureller Hinsicht und bringt uns weitreichende Kompetenzen zu den skandinavischen Märkten, die für unsere Bank sehr wichtig sind.»

Björn Jansson, CEO von Carnegie Investment Bank, ergänzt: «Die strategischen Überlegungen hinter dieser Entscheidung decken sich mit den Interessen sowohl unserer Kunden als auch anderer Stakeholder.»

«Die UBP verfügt über die erforderlichen Kapazitäten zur Entwicklung neuer Produkte, Dienstleistungen und Aktivitäten in Luxemburg, während sich Carnegie auf ihre Heimmärkte fokussieren kann.»

Finanzielle Details der Vereinbarung werden nicht veröffentlicht.

PDF LADEN

Expertise

Impact investing - Contributing to a more sustainable future

What are the key features of impact investing?

Read more

Meistgelesene News

Pressemitteilungen 06.04.2020

UBP erweitert Angebot an Schwellenmarkt- lösungen

Die Union Bancaire Privée (UBP) erweitert ihr Angebot an Schwellenmarktlösungen in Staatsanleihen mit einer neue, auf die Frontier Markets fokussierten Strategie.
Pressemitteilungen 14.05.2020

Neue Impact-Strategie an den Schwellenmärkten

Die Union Bancaire Privée (UBP) erweitert ihr Angebot an Schwellenmarktlösungen in Staatsanleihen mit einer neue, auf die Frontier Markets fokussierten Strategie.
Pressemitteilungen 22.07.2020

UBP kooperiert mit dem Fintech QuantCube Technology

Union Bancaire Privée kooperiert mit dem Fintech QuantCube Technology, um innovative Stock-Picking-Strategien für die Aktienauswahl zu entwickeln.

Auch lesenswert

Pressemitteilungen 22.07.2020

UBP kooperiert mit dem Fintech QuantCube Technology

Union Bancaire Privée kooperiert mit dem Fintech QuantCube Technology, um innovative Stock-Picking-Strategien für die Aktienauswahl zu entwickeln.

Pressemitteilungen 17.07.2020

Erstes Halbjahr 2020

Die Union Bancaire Privée kündigt für das erste Halbjahr 2020 einen Reingewinn von CHF 107,6 Millionen an

Pressemitteilungen 16.07.2020

UBP bietet neue Corporate-Governance-Strategie an

Union Bancaire Privée, UBP SA («UBP») bietet eine neue Strategie auf ihrer alternativen UCITS-Plattform an. Die markt- und sektorneutrale Strategie investiert in japanische Gesellschaften. Im Zentrum steht die Corporate Governance der jeweiligen Unternehmen.