1. Newsroom
  2. Wandelanleihen: Ein Übergangsjahr
Menu
UBP in der Presse 15.02.2018

Wandelanleihen: Ein Übergangsjahr

Wandelanleihen: Ein Übergangsjahr

Nach dem wahren Rekordjahr 2017 stellt sich zu Beginn eines neuen Börsenjahres die berechtigte Frage: was können wir vernünftigerweise erwarten?


Der generelle Ausblick stimmt uns derzeit optimistisch. Der synchrone Konjunkturaufschwung steht auf solidem Fundament und das Wachstum erweist sich weltweit zunehmend als selbsttragend. Dieses Umfeld sollte risikoreiche Finanzwerte stützen.

Das erstarkte Wachstum bedeutet, dass 2018 ein Übergangsjahr sein wird. Die Volkswirtschaften steuern auf die Spätphase ihres Konjunkturzyklus zu und sehen sich mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Dazu gehören die Normalisierung der Geldpolitik – die unweigerlich höhere Zinsniveaus mit sich bringt – und die vor allem in den USA hohen Aktienbewertungen. Die politischen Sorgen aus dem Vorjahr schwelen weiter. Die Spätphase des Konjunkturzyklus birgt die Gefahr höherer Volatilität und einer breiteren Risikostreuung an den Aktienmärkten.

Unter solchen Bedingungen können Wandelanleihen gleich doppelt trumpfen. Ihre Konvexität ermöglicht es, eine Ausrichtung auf zusätzliches Haussepotential von Aktien beizubehalten und gleichzeitig die defensiven Eigenschaften des Bondfloors (der vor Verlusten schützt) zu nutzen. Auch ist die Zinssensitivität der Wandler in relativer Hinsicht niedriger als bei anderen Anleihen. Eine aufflackernde Volatilität würde zu einer positiven Neubewertung der eingebetteten Option führen. Ein Volatilitätsanstieg aus einer Marktkorrektur würde sich positiv auf die Kaufoption auswirken und nachteilige Folgen aus den zugrunde liegenden Aktien zumindest teilweise abfedern.

Beim Abwägen zwischen eher statischen und taktischen Ansätzen sprechen die Bedingungen für Optionsstrategien, nicht alle sind allerdings gleichwertig.

Verglichen mit notierten Call-Optionen beinhaltet die Optionskomponente von Wandelanleihen zentrale Vorteile. Dazu gehört insbesondere der Zugang zu längeren Laufzeiten bei relativ attraktiven Preisbedingungen gegenüber langfristigen und kurzfristigen «rollierenden» Call-Optionen. Ein grosser Anteil Wandelanleihen ist heute mit Dividendenschutz-Klauseln versehen, welche die negativen Folgen von höheren Dividenden mindern (oder gar aufheben). Dies ist angesichts der derzeitigen Dividendenrenditen in Europa ein durchaus stichhaltiges Argument zu Gunsten dieser Anlageklasse.

Wandelanleihen

Nicolas Delrue 150x150.jpg

Nicolas Delrue
Head of Investment Specialists

 

Expertise

Diskretionäres Portfolio-management: Sie haben die Zügel in der Hand

Ihre Ziele und Wünsche sind einzigartig – genauso wie unser Ansatz im diskretionären Portfoliomanagement
Mehr
Expertise

Swiss & Global Equities

Why Swiss equities now? This market offers equity investors the stability and agility they need to navigate this volatile period. 

Read more
Expertise

European Equities

European equities offer unrivalled opportunities in terms of breadth of sector and market exposure.

Read more

Meistgelesene News

UBP in der Presse 23.11.2020

Frontier debt comes of age

Financial Investigator (20.11.2020) - Frontier debt has grown significantly over the past decade and now warrants serious consideration as a dedicated allocation in investors’ portfolios.

UBP in der Presse 18.12.2020

The drift towards thematic investing

Rankia Pro (12.2020) - Interview with Didier Chan-Voc-Chun, UBP’s Head of Multi-Management & Fund Research

UBP in der Presse 04.01.2021

The rise of UBP’s impact strategy

Funds Society (14.12.2020) - The first strategy in UBP's impact investing platform, Positive Impact Equity, has been going from strength to strength since its inception. Impact investing specialist Yvan Delaplace details the strategy’s investment process and broader sustainability trends in the sector.


Auch lesenswert

UBP in der Presse 12.05.2021

The end of ICE age?

Option Finance (21.03.2021) - In the last six months there have been strategy roll-outs from three car makers which are very important for different reasons and jointly may signal an even brighter outlook for Battery Electric Vehicles (BEVs) than the current consensus, and possibly mark the beginning of the end for Internal Combustion Engine (ICE) vehicles.

UBP in der Presse 07.05.2021

Steigende Realzinsen: Wie Institutionelle daraus das Beste machen

Institutional Money (06.05.2021) - In den vergangenen Monaten sind die Nominalzinsen weltweit gestiegen. Dieser Trend wird unserer Einschätzung nach andauern, allerdings aus anderen Gründen. Damit stellt sich die Frage, wie sich Anleger nun an den Rentenmärkten positionieren sollten.

UBP in der Presse 05.05.2021

UBP’s wealth management model in Asia

Hubbis (03.04.2021) – Hubbis recently spoke with Michael Blake, CEO UBP Asia, as he cast his eye over the regional wealth management market and explained why he and UBP remain so optimistic about private banking in the region.