1. Newsroom
  2. UBP im UN PRI-Bericht mit höherem Rating ausgezeichnet
Menu
Pressemitteilungen 31.07.2019

UBP im UN PRI-Bericht mit höherem Rating ausgezeichnet

UBP im UN PRI-Bericht mit höherem Rating ausgezeichnet

Die Union Bancaire Privée (UBP) wurde im UN PRI-Bericht 2019 der Vereinten Nationen zu nachhaltigen Anlagen mit höheren Noten ausgezeichnet. Bei allen bewerteten Modulen lag die Bank mit ihrer Vergleichsgruppe gleichauf oder schnitt besser als diese ab. In der Kategorie «Strategy & Governance*» erzielte sie das höchste Rating von A+.


Die Prinzipien für verantwortliches Investieren wurden von den Vereinten Nationen 2006 definiert. Sie bilden heute den globalen Standard in der Förderung verantwortungsbewusster und nachhaltiger Anlagen auf internationaler Ebene. Die PRI-Initiative zielt auf «ein besseres Verständnis der Auswirkungen von Investitionstätigkeiten auf Umwelt- Sozial- und Unternehmensführungsthemen ab sowie die Unterstützung der Unterzeichner bei der Integration dieser Fragestellungen in ihre Investitionsentscheidungen.» Das internationale Netzwerk der Unterzeichner hat sich zur Umsetzung der sechs Prinzipien für verantwortliches Investieren der Vereinten Nationen in der Praxis verpflichtet**.

Seit der Unterzeichnung der Initiative im Jahr 2012 stellt die UBP ihr Engagement und ihr Bekenntnis zu nachhaltigen Investitionen unter Beweis. So hat die Bank ihre eigene Politik für nachhaltige Investments entwickelt sowie die ESG-Kriterien (Umweltschutz, Soziales und Governance) auf das gesamte Produktangebot im Private Banking und Asset Management ausgedehnt.

Karine Jesiolowski, Head of Responsible Investment für das Asset Management der UBP, erklärt:

«Der neue UN PRI-Bericht anerkennt die Fortschritte der UBP in der bankweiten Verstärkung und Erweiterung ihres ESG-Ansatzes. Unsere höhere Benotung im diesjährigen Bericht bestätigt, dass wir über eine solide Grundlage verfügen, die uns künftig weitere Fortschritte auf dem Pfad nachhaltiger Anlagen ermöglichen wird.»

VERANTWORTUNGSBEWUSSTES ANLEGEN

PDF laden

English
Français
Deutsch
Italiano
Español

*Der Assessment Report sowie der Transparency Report zur UBP stehen hier zur Verfügung.
**Quelle: www.unpri.org

Convertible Bonds

Convertible bonds add convexity to your portfolio

Find out why convexity works in the short-to-long term

Watch the video

Meistgelesene News

Pressemitteilungen 18.07.2019

Erstes Halbjahr 2019

Die Union Bancaire Privée kündigt für das erste Halbjahr 2019 einen Reingewinn von CHF 117,2 Millionen und einen Zuwachs der verwalteten Kundengelder um 6% an.

Pressemitteilungen 25.07.2019

UBP lanciert neuen Aktienfonds Multifunds Secular Trends

Die Union Bancaire Privée (UBP) nimmt über die Auflegung des neuen Aktienfonds Multifunds Secular Trends den weiteren Ausbau ihres Produktangebots vor. Die innovative Investmentlösung kombiniert einen thematischen Ansatz mit einem langfristigen Ausblick.

Pressemitteilungen 14.10.2019

Neue Long/Short Equity-Strategie mit Fokus Technologie

Union Bancaire Privée, UBP SA («UBP») legt eine neue, auf die Technologie im weiten Sinne fokussierte Strategie auf, die in Zusammenarbeit mit Shannon River Capital Management, LLC («Shannon River»), einer Investmentgesellschaft mit Sitz in New York, entwickelt wurde.

Auch lesenswert

Pressemitteilungen 14.10.2019

Neue Long/Short Equity-Strategie mit Fokus Technologie

Union Bancaire Privée, UBP SA («UBP») legt eine neue, auf die Technologie im weiten Sinne fokussierte Strategie auf, die in Zusammenarbeit mit Shannon River Capital Management, LLC («Shannon River»), einer Investmentgesellschaft mit Sitz in New York, entwickelt wurde.

Pressemitteilungen 25.07.2019

UBP lanciert neuen Aktienfonds Multifunds Secular Trends

Die Union Bancaire Privée (UBP) nimmt über die Auflegung des neuen Aktienfonds Multifunds Secular Trends den weiteren Ausbau ihres Produktangebots vor. Die innovative Investmentlösung kombiniert einen thematischen Ansatz mit einem langfristigen Ausblick.

Pressemitteilungen 18.07.2019

Erstes Halbjahr 2019

Die Union Bancaire Privée kündigt für das erste Halbjahr 2019 einen Reingewinn von CHF 117,2 Millionen und einen Zuwachs der verwalteten Kundengelder um 6% an.