1. Investment-Expertise
  2. Japanische Aktien
Menu
Investment-Expertise

Japanische Aktien

Japanische Aktien

Japan ist die drittgrösste Volkswirtschaft der Welt. Nicht nur bietet das Land ein grosses Anlageuniversum mit über 3’000 Aktien, es unternimmt auch umfassende Reformen zur raschen Verbesserung der Unternehmensführung. Erfahrenen Stock-Picker eröffnen sich in diesem fruchtbaren Umfeld in den kommenden Jahren zahlreiche Möglichkeiten, vorausgesetzt, sie wenden einen aktiven und selektiven Ansatz an.


Japans ehemaliger Premierminister Shinzo Abe hatte eine neue Konjunkturpolitik, auch als «Abenomics» bekannt, umgesetzt. Seine breit angelegten Reformen trugen massgeblich zur Verbesserung der Lage im Land bei, insbesondere im Hinblick auf die Stimmung, die inländische Nachfrage, die Arbeitsmarktsituation und Inflationsentwicklung. Dennoch bleibt der japanische Aktienmarkt von Ineffizienzen geprägt, die Manager anhand eines langfristigen Ansatzes nutzen können. Der Ausblick für japanische Aktien ist ausgesprochen gut, da sie gegenwärtig sowohl relativ als auch absolut interessante Bewertungen aufweisen.

Warum sich eine Investition lohnt

  • Die Corporate Governance der Unternehmen und generell die ESG-Prinzipien werden zu wichtigen Triebfedern.
  • Die Aktienbewertungen sind nicht überzogen.
  • Die Regierung setzt ihre sehr intensive Unterstützung fort.
  • «Abenomics» war Synonym für umfassende Reformen zur Wirtschaftsförderung.
  • Japan liegt im Zentrum Asiens, eine der stark wachsenden Regionen der Welt.

Nominales BIP wieder auf positivem Trend (JPY Bio.) und Prognosen

Japanese_Equities_graph_DE.jpg

Unsere Anlagelösungen am japanischen Aktienmarkt

Nachhaltige Aktienstrategie

Unsere Strategie in japanischen Aktien setzt auf ein konzentriertes Portfolio von unterbewerteten Aktien, um mittel- bis langfristig bereinigte Erträge zu erzielen. Sie unterliegt in Bezug auf Sektoren oder Umfang keinen Restriktionen. Der Portfoliomanager investiert mithilfe eines proprietären Auswahlverfahrens unter Berücksichtigung der ESG-Kriterien Umwelt (E), Soziales (S) und Unternehmensführung (G). Die Investment-Manager legen den Fokus auf die besten Anlagechancen in Value-Werten und können entweder zyklisch positioniert sein, um Katalysatoren wie Produktionszyklen und Lagerbestände zu nutzen. Oder sie können sich auf einzelne Konjunkturtreiber wie Restrukturierungen, Fusionen/Übernahmen und Aktienrückkäufe konzentrieren.

Long/Short-Strategie mit Schwerpunkt auf Corporate Governance

Unsere Strategie in japanischen Aktien setzt auf ein konzentriertes Portfolio von unterbewerteten Aktien, um mittel- bis langfristig bereinigte Erträge zu erzielen. Die Annahme des Stewardship Code (2014) und des Corporate Governance Code (2015) zur Unternehmensführung wird in den nächsten Jahren zahlreiche Gelegenheiten für Long- und Short-Anlagen mit sich bringen. Die Erarbeitung globaler Standards im Bereich der Unternehmensführung könnte die Unternehmensgewinne ankurbeln und für höhere Renditen aus Long-Positionen sorgen. Obwohl sich seit der Annahme dieser Regelwerke die Corporate Governance stetig verbessert hat, erfolgte diese Entwicklung nicht einheitlich. Es bestehen noch grosse Unterschiede zwischen den einzelnen Governance-Strukturen. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, über Short-Engagements den «Rückstand» gewisser Unternehmen zu nutzen.

In japanische Small Caps investieren

In allen Industriezweigen bestehen zahlreiche Anlagemöglichkeiten in Unternehmen mit niedriger Kapitalisierung. Diese Gelegenheiten können durch die Auswahl von langfristig wettbewerbsfähigen und rentablen Firmen optimiert werden. Das Team von Angel Japan Asset Management ist der Ansicht, dass der Aktienmarkt zwar recht effizient, aber emotional genug ist, um disziplinierten und erfahrenen Anlegern Chancen zu eröffnen. In einem komplexen Marktgefüge bedarf es eines arbeitsintensiven Verfahrens, um Opportunitäten zu nutzen. Deshalb kommt bei der Erstellung der fünfjährigen Gewinnprognosen eine klassische Analyse zum Zug, die auch Treffen mit der Geschäftsleitung mit einbezieht.

Anlagefonds

Erfahren Sie mehr über unsere Anlagelösungen in japanischen Aktien

Long/Short-Strategie mit Schwerpunkt Corporate Governance

Zuhair Khan, CFA

Zuhair Khan kann über 20 Jahre Erfahrung in der asiatischen Finanzbranche vorweisen. Er war in verschiedenen leitenden Funktionen im Research und Portfolio-Management mit Fokus auf die Reform der Unternehmensführung, den Shareholder-Value und Event-Driven-Strategien tätig.

nachhaltige Aktienstrategie

Kenji Ueno, CMA, CIIA

Kenji Ueno ist seit 25 Jahren in der Analyse und Verwaltung von japanischen Aktien tätig, seine Kenntnisse decken praktisch alle Sektoren ab. Er kam 1997 zur Verwaltungsgesellschaft SNAM und ist damit das erfahrenste Mitglied des auf japanische Aktien spezialisierten Teams.

Präsident - Angel Japan Asset Management

Hirotaki Usami

Hirotaki Usami leitet das fünfköpfige Investment-Team. Er verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der japanischen Finanzindustrie, die er bei verschiedenen internationalen Asset-Management- und Research-Firmen erworben hat.

Mehr

Institutionelle Kunden

Das UBP Asset Management ist dank organischem Wachstum und ausgewählten Partnerschaften heute mit mehr als 200 Mitarbeitenden an den wichtigsten Finanzzentren der Welt präsent.

Unser Fondsangebot

Anlagefonds

Alle Fonds sehen.

Analysen 15.10.2020

The draw of the booming fintech sector

Martin Moeller, Portfolio Manager of our newly launched strategy, shares his view on why global fintech equities are an interesting investment right now.