1. Newsroom
  2. Die Union Bancaire Privée baut ihre Kapazitäten zu den Aktienmärkten in
Menu
Pressemitteilungen 01.06.2015

Die Union Bancaire Privée baut ihre Kapazitäten zu den Aktienmärkten in

Die Union Bancaire Privée baut ihre Kapazitäten zu den Aktienmärkten in

Die Union Bancaire Privée verpflichtet zum heutigen Tag Mathieu Nègre zum Leiter Global EM Equities Strategy. Mit dieser Ernennung baut die Genfer Bank ihre Expertise zu den Schwellenländern aus und erreicht neben einer strafferen Zusammenarbeit zwischen den einzelnen regional fokussierten EMAktienteams der UBP globale Tragweite.

Mathieu Nègre war bis 2011 bei der UBP als Senior Manager für europäische Schwellenmarktfonds tätig, wechselte dann zuerst zu Aviva Global Investors, um sich globalen Schwellenmärkten zu widmen, und in der Folge zur Royal Bank of Canada Global Asset Management, wo er als Portfolio-Manager in ihrem Management-Team in London wirkte. Als Verantwortlicher der globalen Schwellenmarktstrategien wird er für die UBP nach wie vor in London tätig sein.

Eftychia (La) Fischer, CEO von UBP Investment Management, erklärte: „Neben signifikanter regionaler Ressourcen und Expertise verfügen wir über eine breite Palette von Anlagefonds in Schwellenmarkt-Aktien und über Investment-Teams in London, Schanghai, Hongkong, Taiwan und Istanbul.

Mathieu wird die regionalen Kapazitäten um bedeutendes Know-how auf globaler Ebene erweitern sowie eine optimale Zusammenarbeit zwischen den regionalen Teams gewährleisten. Letztendlich werden alle unsere Kunden davon profitieren.“

Mathieu Nègre fügte hinzu: „Die Aktienmärkte in den Schwellenländern haben eine Schwächephase durchlaufen, doch glauben wir fest an ihr langfristiges Potential. Ein verbesserter makroökonomischer Ausblick, niedrige Bewertungen und der grössere Reformwille in China, Indien und einigen anderen Schwellenländern bringen interessante Anlagechancen für diese Assetklasse. Ich erwarte spannende Zeiten für diese Märkte und freue mich, mich dieser Aufgabe mit den UBP EM-Aktienteams zu stellen.“

Insight

Navigating wealth succession in Asian families

Wealth succession is complex, emotional and can be costly if not managed properly

Read more

Meistgelesene News

Pressemitteilungen 18.07.2019

Erstes Halbjahr 2019

Die Union Bancaire Privée kündigt für das erste Halbjahr 2019 einen Reingewinn von CHF 117,2 Millionen und einen Zuwachs der verwalteten Kundengelder um 6% an.

Pressemitteilungen 03.06.2019

UBP erweitert Angebot im Private Equity mit Rothschild & Co

Union Bancaire Privée, UBP SA («UBP»), kündigt eine Partnerschaft mit der unabhängigen Familienholding Rothschild & Co an.

Pressemitteilungen 31.07.2019

UBP im UN PRI-Bericht mit höherem Rating ausgezeichnet

Die Union Bancaire Privée (UBP) wurde im UN PRI-Bericht 2019 der Vereinten Nationen zu nachhaltigen Anlagen mit höheren Noten ausgezeichnet. Bei allen bewerteten Modulen lag die Bank mit ihrer Vergleichsgruppe gleichauf oder schnitt besser als diese ab. In der Kategorie «Strategy & Governance*» erzielte sie das höchste Rating von A+.

Auch lesenswert

Pressemitteilungen 14.10.2019

Neue Long/Short Equity-Strategie mit Fokus Technologie

Union Bancaire Privée, UBP SA («UBP») legt eine neue, auf die Technologie im weiten Sinne fokussierte Strategie auf, die in Zusammenarbeit mit Shannon River Capital Management, LLC («Shannon River»), einer Investmentgesellschaft mit Sitz in New York, entwickelt wurde.

Pressemitteilungen 31.07.2019

UBP im UN PRI-Bericht mit höherem Rating ausgezeichnet

Die Union Bancaire Privée (UBP) wurde im UN PRI-Bericht 2019 der Vereinten Nationen zu nachhaltigen Anlagen mit höheren Noten ausgezeichnet. Bei allen bewerteten Modulen lag die Bank mit ihrer Vergleichsgruppe gleichauf oder schnitt besser als diese ab. In der Kategorie «Strategy & Governance*» erzielte sie das höchste Rating von A+.
Pressemitteilungen 25.07.2019

UBP lanciert neuen Aktienfonds Multifunds Secular Trends

Die Union Bancaire Privée (UBP) nimmt über die Auflegung des neuen Aktienfonds Multifunds Secular Trends den weiteren Ausbau ihres Produktangebots vor. Die innovative Investmentlösung kombiniert einen thematischen Ansatz mit einem langfristigen Ausblick.