1. Newsroom
  2. Europäische Small Caps - aufstrebende Börsenstars
Menu
Analysen 26.11.2020

Europäische Small Caps - aufstrebende Börsenstars

Europäische Small Caps - aufstrebende Börsenstars

Kleinere Firmen bieten spannende Wachstumschancen


Kleinere Unternehmen und das Coronavirus

Das Jahr 2020 stand im Zeichen der Coronakrise und ihrer Auswirkungen für die Weltwirtschaft, die Haushaltsbudgets der einzelnen Länder und die Unternehmensgewinne. Die Aktienmärkte waren von erhöhter Volatilität geprägt. Kleinere Unternehmen bekamen diese Kollateralschäden ebenfalls zu spüren und wurden im ersten Quartal sehr hart getroffen. Dennoch konnte der MSCI Europe Small Cap Index von den Tiefstwerten im März aufholen und ein Plus von 51,69% gegenüber 32,74% für den MSCI Europe Index erzielen. Dass der MSCI Europe Small Cap Index in diesen für Aktienanleger turbulenten Zeiten den MSCI Europe Index seit Anfang Jahr um 2.6% übertreffen konnte, ist bemerkenswert (Zahlen per 9.10.2020, Quelle: Bloomberg Finance LP).

Die bessere Wertentwicklung der europäischen Small Caps lässt sich durch die Konzentration der Renditen an den europäischen Aktienmärkten und der Zusammensetzung der Sektoren in diesem Anlageuniversum erklären.

Stärker wachstumsorientierte Marktsegmente profitieren von langfristigen Trends, die von der «neuen Normalität» zusätzlichen Schub erhalten haben.

Im Gegenzug lagen Sektoren, die infolge der anhaltenden Lockdowns und der Unterbrechung ihrer Geschäftstätigkeit starke Einbussen bei Gewinn und Cashflow erlitten, im Rückstand. Verglichen mit den europäischen Indizes der grossen Kapitalisierungen, weisen kleinere Firmen in Europa eine grössere Ausrichtung auf innovative und bahnbrechende Sektoren wie Technologie, Ausrüster im Gesundheitswesen, Engineering, saubere Technologien, Kommunikationsdienste und Online-Handel auf. Eher traditionelle Wirtschaftsbereiche wie Banken, Versicherungen, Öl & Gas, Telekommunikation, öffentliche Versorgung und Automobile sind weniger stark vertreten.

Der Anlageansatz des UBP-Teams Small Caps Europa

Wir haben uns von Anfang an auf nachhaltige und erstklassige Geschäftsmodelle konzentriert. Dabei spielen eine solide Finanzbasis, eine starke Geschäftsleitung und Konkurrenzvorteile eine wichtige Rolle. Diese Unternehmen erzielen hohe oder steigende Erträge und profitieren von langfristig kräftigen Wachstumstrends auf ihren Endmärkten. Mithilfe eines präzisen Screening-Verfahrens sollen versteckte Perlen mit spezifischen Merkmalen identifiziert werden. Unser Prozess umfasst eine eigene Watchliste mit möglichen Kandidaten und stützt sich ausgiebig auf Bewertungssysteme wie Holt und Bloomberg. Wir suchen nach Unternehmen mit hochwertigem Wachstum, Ertragssteigerungen sowie bedeutenden und sehr produktiven Ausgaben für Forschung und Entwicklung.  

Die Unternehmen im Portfolio oder mögliche Kandidaten stehen in Verbindung mit einer Reihe von langfristigen Wachstumstreibern wie:

  • Technologischer Fortschritt
  • Gesunde Lebensweise
  • Disruptive Umwälzungen in der Industrie
  • Umweltfreundliche Lösungen
  • Konsolidierung 

Ein aktiver Dialog mit der Geschäftsleitung ist Teil unseres fundamentalen Researchs. Die integrierte Analyse der ESG-Kriterien (Umweltschutz, Soziales und Governance) erfolgt in Zusammenarbeit mit unseren Partnern MSCI ESG Research, Sustainanalytics und ISS. Für Aktien, die keine Notierung einer offiziellen ESG-Ratingagentur aufweisen, wenden wir ein proaktives Engagement-Verfahren an. Damit können wir zusätzliche Informationen über die Grundwerte und Ethik eines Unternehmens in Erfahrung bringen sowie seine Fortschritte in den Bereichen ESG und Nachhaltigkeit einschätzen.

Kleineren Firmen fällt es seit jeher leichter, höhere Zuwachsraten und Anlagerenditen zu erzielen. Es ist einfacher, ein kräftiges Wachstum von einer kleineren Basis aus zu generieren. Ausserdem zeichnen sie sich durch eine grössere Ausrichtung auf stärker innovative und wegweisende Bereiche mit hohen F&E-Investitionen aus, die für höheres Wachstum sorgen. Small Caps bieten den Anlegern eine Beteiligung an wichtigen langfristigen Wachstumstrends. Mit steigender Börsenkapitalisierung sinkt im Laufe der Zeit die Risikoprämie, welche die Anleger im Zusammenhang mit der Liquidität dieser Firmen in Verbindung bringen, was zu überdurchschnittlichen Renditen führt.

Bei der Analyse von Small Caps ist ein selektives Vorgehen besonders wichtig, um diejenigen zu identifizieren, die sich künftig zu grösseren Unternehmen entwickeln werden. Da für Small Caps in der Regel weniger Analystenberichte erstellt werden und sie noch nicht die Reifephase erreicht haben, ist das Segment von Ineffizienzen geprägt, die erfahrene Anleger für Investitionen in erstklassigen Wachstumsunternehmen bei attraktiven Einstiegsniveaus nutzen können.

In den jüngsten Monaten erfreuten sich gut positionierte Unternehmen trotz der widrigen Umstände und anhaltenden Ungewissheit eines ziemlich ununterbrochenen Zugangs zum benötigten Kapital. Interessanterweise war das Jahr 2020 für börsennotierte Small und Mid Caps von zahlreichen Fundraising-Kampagnen geprägt. Sie streben damit eine Aufstockung ihrer Bilanzen als Schutz gegen die Ungewissheit aus der Coronavirus-Pandemie an. Gegenwärtig ist der IPO-Markt in Europa auf wachstumsorientierte und innovative Bereiche wie Medtech, saubere Technologie und Fintech fokussiert. Eine Zunahme der neuen Börsengänge dürfte dieses Marktsegment, Europas versteckter Wachstumstreiber, in einem positiven Licht erstrahlen lassen.

Hier können Sie die Publikation laden

Salame-Karim_150x150.jpg

Karim Salame
Investment Specialist

Expertise

Swiss & Global Equities

Why Swiss equities now? This market offers equity investors the stability and agility they need to navigate this volatile period. 

Read more
Expertise

European Equities

European equities offer unrivalled opportunities in terms of breadth of sector and market exposure.

Read more

Meistgelesene News

Analysen 01.10.2020

COVID-19: Die UBP hält Sie auf dem Laufenden

Seit dem Ausbruch des Coronavirus begleiten und unterstützen wir unsere Kunden während dieser ungewöhnlichen Zeit einer weltweiten Gesundheitskrise. Die Bank informiert Sie regelmässig über die Anpassungen ihrer Massnahmen an die von den Gesundheitsbehörden vorgegebenen Vorsichtsregeln. Ausserdem kommen unsere Experten zu Wort, welche auf die Auswirkungen der Pandemie auf die Weltwirtschaft und die Finanzmärkte eingehen.

Analysen 24.11.2020

Perlen im SMID-Cap-Segment in Europa und der Schweiz

Unternehmen kleiner und mittlerer Kapitalisierung verzeichnen oftmals höhere Wachstumsraten und Renditen als Grosskonzerne. Es ist einfacher, ein kräftiges Wachstum von einer kleineren Basis aus zu generieren. Die sogenannten SMID Caps bieten Anlegern eine Positionierung in langfristigen Wachstumstrends.

Analysen 17.12.2020

UBP Investment Outlook 2021

Schöne neue Welt


Auch lesenswert

Analysen 21.01.2021

Vaccines: Israel and the UAE show the way forward

With vaccines to combat the global pandemic being rolled out beginning in late-December, Israel and the United Arab Emirates (UAE) have led the world in vaccinating their populations, having reached > 20% coverage by mid-January.

Analysen 11.01.2021

The distinguishing features of impact investing

Impact investing is clearly differentiated from other sustainable investment solutions, but still takes ESG criteria into account.

Analysen 05.01.2021

Social & Affordable Housing

Over 1.1 million households in England are on local authority waiting lists for affordable housing. Furthermore, it is widely expected that waiting lists will lengthen as more households will be forced to seek cheaper accommodation due to the impact of COVID-19.